+31 712032109 info@skioneers.com

Welche Kleidung sollte man im Iran tragen?

Kategorie: Iran

Der Iran ist ein Land, das tief in Kultur und Geschichte verwurzelt ist. Ein prägendes Element seiner Identität ist die traditionelle Kleiderordnung seiner Bewohner. Während das iranische Gesetz Frauen vorschreibt, den islamischen Hijab zu tragen, wählen viele Frauen ihre Schleier oder Hijabs mit einem bescheidenen, aber dennoch stilvollen Gespür aus. Bei deiner Ankunft könnte dich die Eleganz und der modische Anspruch der iranischen Kleidung überraschen. Viele Frauen legen großen Wert auf ihr äußeres Erscheinungsbild und verbinden traditionelle Kleidung geschickt mit modernem Stil.

In diesem Artikel gehen wir auf die Kleiderordnung für Männer und Frauen im Iran ein, geben Tipps zur passenden Bekleidung im Winter und informieren über die Erwartungen bei einem Besuch von Moscheen und heiligen Orten.

Kleidungsvorschriften für Frauen im Iran

Im Iran ist es für Frauen vorgeschrieben, stets ein Kopftuch zu tragen und über ihrer alltäglichen Kleidung einen langen Mantel (auf Farsi „Mantua“ genannt) zu tragen. Dieses Gesetz betrifft nicht nur Frauen; auch Männer sind angehalten, lange Hosen und langärmelige Hemden zu tragen. Mit den Veränderungen im Laufe der Jahre ist es heute nicht mehr durchgehend notwendig, Socken zu tragen, und die Ärmellänge kann auch 3/4 betragen.

Der Schal sollte Haare und Hals bedecken, wobei das Gesicht frei bleibt. Der Mantel sollte weit und lang sein, wobei er Hüften und Gesäß bedeckt. Es ist dabei wichtig, dass der Mantel nicht körperbetont ist und die Körperform nicht betont.

Auch wenn die Bekleidungsvorschriften streng erscheinen mögen, ist es wesentlich, sie als Teil der iranischen Kultur zu sehen und zu respektieren. Besuchende Frauen sollten sich im Iran zurückhaltend kleiden und sich an die lokalen Kleidungsnormen halten, insbesondere in der Öffentlichkeit.

Kleiderordnung für Männer im Iran

Im Iran wird von dir als Mann erwartet, dass du dich zurückhaltend kleidest. An öffentlichen Orten, wie zum Beispiel Restaurants und Cafés, solltest du lange Hosen und langärmelige Hemden tragen. Kurze Hosen und ärmellose Shirts sind in der Öffentlichkeit nicht gestattet.

Was man im Iran im Winter anzieht

Wenn du dich fragst, was man im Winter im Iran tragen sollte, ist die Antwort, dass es das gleiche ist wie zu anderen Zeiten des Jahres. Auch wenn es möglich ist, zusätzlich zu deinem Schal eine Mütze zu tragen, bedeutet das nicht, dass du lediglich eine Mütze tragen darfst. Vor allem in kälteren Regionen ist es ratsam, mehrere Schichten zu tragen, um warm zu bleiben.

Was dich beim Besuch von Moscheen und heiligen Stätten erwartet

Obwohl der Iran als konservatives Land gilt, in dem Frauen in der Öffentlichkeit stets verschleiert sein müssen, solltest du dir als Touristin nicht allzu große Sorgen darüber machen. Für Touristen und Ausländer werden die Kleidungsvorschriften meistens nicht so strikt gehandhabt. Zum Beispiel ist es in Ordnung, wenn ein paar Haarsträhnen unter deinem Schal hervorschauen. Abgesehen von einigen älteren Frauen, bedecken viele junge Frauen oft nur den oberen Teil ihres Kopfes.

Allerdings gibt es Orte im Iran, insbesondere Moscheen und heilige Stätten, an denen die Hijab-Regeln strikter sind. Beispielsweise musst du einen „Tschador“ tragen, um bestimmte heilige Stätten, wie den Imam Reza Schrein in Mashhad oder den Hazrate Masoumeh Schrein in Qom, zu betreten. Der Tschador ist ein großes Tuch, das den gesamten Körper von Kopf bis Fuß bedeckt. Falls du keinen besitzt, werden diese oft am Eingang zur Verfügung gestellt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Iran ein einzigartiges und schönes Land ist, das seine eigenen kulturellen Traditionen hat, einschließlich der Bekleidungsvorschriften. Auch wenn diese restriktiv erscheinen mögen, ist es wesentlich, die Kultur und die Normen zu respektieren, vor allem an öffentlichen Orten. Allerdings werden die Regeln für Touristen und Ausländer nicht so streng angewandt, sodass du dich trotzdem komfortabel und stilvoll kleiden kannst. Wenn du Moscheen und heilige Stätten besuchst, ist es wichtig, einen Tschador zu tragen, um die Heiligkeit dieser Orte zu respektieren.

Leave a Reply


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.

Get a Question?

E-mail, call, whatsapp or chat with us!

+31 (0)71 203 21 09
info@skioneers.com

Recent blogs

Entdecke die iranische Kultur: Von persischer Kunst über Küche und Traditionen
20/01/2023
Heißluftballonfahrten in Kappadokien im Winter: Erleben Sie den Zauber von oben
21/02/2023
Das unentdeckte Schneeparadies: Skifahren in Bosnien und Herzegowina
20/09/2023
Was kann man im Winter in Kayseri in der Türkei unternehmen? Ein umfassender Leitfaden für Winterliebhaber
21/02/2023

Why Book with Skioneers?

  • No-hassle best prices no surprises
  • 24/7 Support with local guides
  • Hand-picked unique destinations
  • 100% fun and adventure

Sign up for the newsletter

    ×